Freie Wähler Gemeinschaft Brannenburg

Aktuelles

Kommunalwahl 2020 - Kandidaten der Freien Wähler Gemeinschaft Brannenburg

Die Aufstellungsversammlung zur Kommunalwahl fand am Mittwoch, den 6. November 2019 statt.

Die Kandidaten der Freien Wähler Gemeinschaft Brannenburg: 
v.l.n.r.: Helmut Sachse, Angelika Berger, Andreas Kreuz, Michael Bachleitner, Florian Runge, Daniel Weinsteiger, Michael Saida, Anton Schwaiger, Erhard Dorn, Harald Drechsel, Magdalena Bachleitner.


kleine verkehrsprobleme lösen - von uns in den gemeinderat eingebracht

Provisorische Ampelanlage 
Seit Ende Juni 2019 steht in der Rosenheimer Straße, auf Höhe des Restaurants Barolo, für ca. drei Monate eine provisorische Ampel, die auf unsere Anregung zurückgeht, die Kreuzung Sudelfeld-, Nußdorfer-, Kufsteiner- und Rosenheimer Straße für Fußgänger zu "entschärfen". Dieser Standort der Ampel ist nicht der, den wir uns vorgestellt haben, aber der Gehsteig ist dort abgesenkt und Barrierefreiheit ist auch ein wichtiger Aspekt. 



Einmündung Kirchenstraße in die Sudelfeldstraße,
beim Steinbrecher-Anwesen:

Hier schlagen wir einen Verkehrsspiegel gegenüber vor, denn die schlechte Sicht nach rechts erfordert es momentan, weit in die Sudelfeldstraße einzufahren, bevor man den Verkehr von rechts sehen kann. 
Aktueller Stand Juli 2019: Unser Antrag wurde am 26.4.2019 in der Sitzung des Bauausschusses behandelt. Eine Entscheidung steht bisher noch aus. Da die Sudelfeldstraße eine Kreisstraße ist, muss das Straßenbauamt Rosenheim mit eingebunden werden.


Rosenheimerstraße,
Ecke Grießenbachstraße:

Eine Haltelinie vor der Einmündung in die Grießenbach-straße mit dem Hinweisschild "Bei Rot hier halten!" würde viele brenzlige Verkehrssituationen lösen.



Die Freie Wähler Gemeinschaft Brannenburg lädt ein

Verkehrsbegehung im Ortszentrum von Degerndorf

Freitag, 5. Oktober, Treffpunkt 16.00 Uhr, Touristinfo

Wir wollen uns ein Bild machen:

Wie sieht die Verkehrssituation im Ortszentrum von Degerndorf aus?

Wie steht es um Fußgängerwege, besonders für Schüler?

Welche Probleme gibt es für Fahrradfahrer?

Was kann der kommende Kreisel im Bereich Prechtl und Einmündung Sägmühle leisten?

Wir gehen die neuralgischen Punkte vor Ort ab.

Treffpunkt 16.00 Uhr vor der Touristinfo am Freitag, 5.10.

Eingeladen sind alle Interessierten und besonders die Betroffenen.


brennernordzulauf

Download
Brennernordzulauf im Inntal - überflüssiges Projekt zu unserem Schaden
Erklärung Freie Wähler Gemeinschaft Brannenburg e.V. vom 22.09.2018
erklaerung-brennernordzulauf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 630.8 KB

 

Inntalgemeinschaft e.V. zum Brennernordzulauf: 
Kritische Stellungnahme zu den Schriftstücken "Entwürfe Grobtrassen" und "Präsentation Projekthintergründe" der DB Netze/ÖBB Infra vom 18.6.2018 bzgl. des Eisenbahn-Brenner-Nordzulaufes
Gutachten Verkehrsberatung Vieregg Rössler GmbH vom 18.06.2018

 

Theo Geflitter 
Auswirkungen für Brannenburg und Flintsbach aus den am 18.06.2018 vorgestellten Grobtrassen BBT-Nordzulauf
 


Wir über uns

Die Freie Wähler Gemeinschaft Brannenburg e.V. vertritt die Interessen der Brannenburger Bürger, eigenständig und unabhängig vom Landes- oder Bundesverband der Freien Wähler. Wir sind seit mehr als 30 Jahren aktiv an der Gemeindeentwicklung beteiligt,  seit 2008 ein eingetragener Verein und aktuell mit 5 Sitzen im Gemeinderat vertreten.


Eigenständig und unabhängig.

Wir sind keine Partei.

Wir unterstützen Sie bei Ihren Anliegen.
Sprechen Sie uns an!




Wir stehen für:

Persönliches Engagement

Offenheit und Transparenz
bei Planungen

Entscheidungsfreiheit
statt Fraktionszwang

Sachbezogene Initiativen
und Entscheidungen

Wirtschaftliche Entwicklung

Wirtschaft und Gewerbe Standortmarketing

Tourismus, Wellness, Gesundheit Gästewerbung und Attraktivitätssteigerung

Familie, Kinder, Jugend, Senioren Familienfreundliche Dorfgestaltung

Freizeit und umwelt


Sport und Vereinsleben
zeitgemäße Sport- und Freizeit-einrichtungen

Brauchtum und Kultur
Pflege der traditionellen Vielfalt

Landschaft und Natur
Bewahrung des ländlichen Charakters